Wir revolutionieren das Spendenerlebnis!

Problem

Spenden heute: Instransparent.
Kompliziert.
Veraltet.

Ein hoher Selbstaufwand, fehlende Transparenz und unflexible Zahlungsmodelle halten immer noch viele Menschen vom Spenden ab. Besonders groß ist die Hürde für Studierende und BerufseinsteigerInnen, die bisher nur wenig Erfahrung mit dem Spenden gemacht haben. Dem steht gegenüber, dass immer mehr junge Menschenihren Beitrag zu einer besseren Umwelt und Gesellschaft leisten wollen.

Lösung

Eine moderne App  
mit Spenden-Portfolio

Wir bei Finably entwickeln eine App, die bargeldlose Zahlungen auf den vollen Euro aufrundet und das Wechselgeld an gemeinnützige Organisationen spendet. Der Nutzer kann seine wohltätigen Projekte frei auswählen und unterstützt diese ganz nebenbei und automatisch. Die Spendensumme lässt sich jederzeit anpassen, um die volle Kontrolle zu behalten. In der App kann man durch regelmäßige Updates den Impact der Projekte verfolgen sowie sich mit anderen Nutzern über die Projekte austauschen.

Geschichte

Eine Idee wird zu unserem Projekt

September 2017
Gründung

Mithilfe der Kopeme Group gründen wir 2017 das Projekt.
Oktober 2017
Needs Assessment

Erste Erkenntnisse dank einer Marktanalyse über Konkurrenzprodukte und Konsumentenverhalten
August 2018
1. Togoreise

Weitere Marktanalyse und Kennenlernen der örtlichen Lokalität, sowie Aufbau der Supply-Chain
Oktober 2018
1. Prototypen
Erste Rezeptur und erster Prototyp

Dezember 2018
1. Langzeittest mit Moskitos

Auswahl eines passenden Wirkstoffs am Tropeninsitut Heidelberg

Auswahl eines passenden Wirkstoffs am Tropeninstitut Heidelberg.
In mehreren Testdurchläufen haben wir das Stechverhalten von Malariamücken anhand verschiedener Wirkstoffe genauestens analysiert. Icaridin stellte sich als der wirksamste Inhaltsstoff heraus und war damit perfekt geeignet für unsere Lotion!

September 2019
Verbesserte Rezeptur

Einarbeiten von Erfahrungen und Weiterentwicklungen

Mit einem neuen Zaubermittel gelingen uns große Fortschritte und wir sehen seit Langem wieder Erfolge. Unsere Recherchen und Überlegungen der letzten Monate könnten wir erfolgreich verifizieren.

Zaubermittel

Substantiv

[ˈt͡saʊ̯bɐˌmɪtl̩]
etwas, mit dem man auf unerklärliche Weise etwas erreichen kann

Januar 2020
Corona

Krisenmodus und erschwerte Bedingungen
Oktober 2020
1. Produktion & Kundenfeedback

Wir senden die ersten Bodylotions nach Togo und erhalten positives Feedback der Kunden
November 2020
2. Platz

Beim Enactus Startup Accelerator Wettbewerb belegt unser Team den zweiten Platz im Bereich Innovation
Mai 2021
Erfolge

Wettbewerbe und ausgewähltes NC Projekt

Wir gewinnen den SensAbility Award des WHU Impact Summit und werden vom National Cup Präsi-Team als Projekt ausgewählt.

Gewinner des whu Sensability award 2021💥
Juni 2021
Erfolge

Erfolgreiche Testmarktphase

Verkauf der ersten 83 Lotionen und starten eine Feldstudie mit der togolesischen Regierung.

Gewinner des Enactus National Cups 2021 💥

“Mit diesem Projekt können wir den ENACTUS World Cup gewinnen. Die Idee hat unglaubliches Potenzial!”

Cornelius Bossers, Advisor

Jetzt
Enactus World Cup 🚀
Pläne für die Zukunft
Im nächsten Semester werden wir die App in einer Beta-Version auf den Markt bringen und die ersten zertifizierten Projekte in unsere App aufnehmen.

Du hast Interesse uns dabei zu unterstützen?

Bewirb dich direkt Bei uns!