Problem

95% der Menschen mit Autismus in Deutschland sind arbeitslos.

Viele Autist*innen fühlen sich am Arbeitsplatz falsch verstanden und haben das Gefühl, dass ihre Kolleg*innen nicht ausreichend über das Thema Autismus aufgeklärt sind.

Auf der Seite der Unternehmen fehlen Bewerbungen, Verständnis und Aufklärung. Die Angst vor Missverständnissen ist groß und auch die rechtlichen Rahmenbedingungen sind nur schwer zu durchdringen.

Lösung

Eine moderne
Inklusionsberatung

Mit Differgy wollen wir in erster Linie einen Beitrag zu mehr Gleichberechtigung und Inklusion im primären Arbeitsmarkt leisten. Unser konkretes Ziel ist es, durch eine Inklusionsberatung, die vielfältigen Fähigkeiten von Autist*innen langfristig in Unternehmen zu integrieren und Firmen dabei zu unterstützen, diese zu erkennen und ein optimales Umfeld für eine individuelle Entfaltung und effektive Teamarbeit zu schaffen. Durch unsere Workshops und Aufklärungsarbeit werden wir außerdem dazu beitragen, dass sowohl Führungskräfte als auch Mitarbeitende für das Thema Autismus sensibilisiert werden.

Wir sind der festen Überzeugung, dass Autist*innen Unternehmensprozesse langfristig optimieren können und dass gelungene Inklusion zu anhaltendem wirtschaftlichen Wachstum führt.

Geschichte

Eine Idee wird zu unserem Projekt

September 2017
Gründung

Mithilfe der Kopeme Group gründen wir 2017 das Projekt.
Oktober 2017
Needs Assessment

Erste Erkenntnisse dank einer Marktanalyse über Konkurrenzprodukte und Konsumentenverhalten
August 2018
1. Togoreise

Weitere Marktanalyse und Kennenlernen der örtlichen Lokalität, sowie Aufbau der Supply-Chain
Oktober 2018
1. Prototypen
Erste Rezeptur und erster Prototyp

Dezember 2018
1. Langzeittest mit Moskitos

Auswahl eines passenden Wirkstoffs am Tropeninsitut Heidelberg

Auswahl eines passenden Wirkstoffs am Tropeninstitut Heidelberg.
In mehreren Testdurchläufen haben wir das Stechverhalten von Malariamücken anhand verschiedener Wirkstoffe genauestens analysiert. Icaridin stellte sich als der wirksamste Inhaltsstoff heraus und war damit perfekt geeignet für unsere Lotion!

September 2019
Verbesserte Rezeptur

Einarbeiten von Erfahrungen und Weiterentwicklungen

Mit einem neuen Zaubermittel gelingen uns große Fortschritte und wir sehen seit Langem wieder Erfolge. Unsere Recherchen und Überlegungen der letzten Monate könnten wir erfolgreich verifizieren.

Zaubermittel

Substantiv

[ˈt͡saʊ̯bɐˌmɪtl̩]
etwas, mit dem man auf unerklärliche Weise etwas erreichen kann

Januar 2020
Corona

Krisenmodus und erschwerte Bedingungen
Oktober 2020
1. Produktion & Kundenfeedback

Wir senden die ersten Bodylotions nach Togo und erhalten positives Feedback der Kunden
November 2020
2. Platz

Beim Enactus Startup Accelerator Wettbewerb belegt unser Team den zweiten Platz im Bereich Innovation
Mai 2021
Erfolge

Wettbewerbe und ausgewähltes NC Projekt

Wir gewinnen den SensAbility Award des WHU Impact Summit und werden vom National Cup Präsi-Team als Projekt ausgewählt.

Gewinner des whu Sensability award 2021💥
Juni 2021
Erfolge

Erfolgreiche Testmarktphase

Verkauf der ersten 83 Lotionen und starten eine Feldstudie mit der togolesischen Regierung.

Gewinner des Enactus National Cups 2021 💥

“Mit diesem Projekt können wir den ENACTUS World Cup gewinnen. Die Idee hat unglaubliches Potenzial!”

Cornelius Bossers, Advisor

Jetzt
Enactus World Cup 🚀
Pläne für die Zukunft
Im nächsten Semester werden wir unser Beratungskonzept weiter ausarbeiten und unsere erste Testphase mit Unternehmen starten.

Du hast Interesse, uns dabei zu unterstützen?

Bewirb dich direkt Bei uns!